Anzuchtmatte aus 100% Kokos, 100 x 50 cm, ca. 7 mm dick, 3er Pack

18,95 

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Artikelnummer: 29031-1 Kategorie:

Beschreibung

  • Anzuchtmatte für z.B. Kresse und Keimsprossen ( Microgreens ), zum selber zurechtschneiden
  • Material: 100 % einseitig latexierte Kokosfaser, nachhaltig, umweltfreundlich
  • luft,- wasser,- sowie düngerdurchlässig, aus nachwachsendem Rohstoff
  • natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Schädlinge wie Milben, Pilze und Fäulnis
  • gesundes Mikroklima, kompostierbar, 100 % biologisch abbaubar

Ein Behältnis zum Beispiel eine kleine, flache Schale wird mit der zurechtgeschnitten Kokosmatte ausgelegt (glatte latexierte Seite nach unten, faserige, weiche Seite nach oben). Die Samen können darauf gleichmäßig verteilt werden. Das Material wird, je nach Samen und Restfeuchtigkeit der Kokosmatte, 1 bis 2-mal täglich befeuchtet. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Samen nicht schwimmen. Es empfiehlt sich die Samen zu beträufeln oder mit einem Zerstäuber zu besprühen, um dies zu vermeiden. Die Feuchtigkeit der Unterlage sollte bei diesem Wässerungsverfahren jedoch nachkontrolliert werden, um keine Austrocknung zu riskieren. Besonders für Einsteiger lohnt sich die Anbauweise ohne Erde, da keine speziellen und kostspieligen Geräte oder Materialien angeschafft werden müssen. Empfehlenswert ist diese Anbaumethode besonders für Samen, die eine Schleimschicht bilden, wie zum Beispiel Kresse und Leinsamen. Sie können durch diese Methode nicht durch Wasserüberfluss ersticken, sondern ziehen sich die benötigte Flüssigkeit aus den Wasserspeichern der Kokosfaser. Kokosfasermatten werden auch im professionellen Anbau von Kresse und Keimsprossen ( Microgreens ) verwendet.

Tipp: Schauen Sie sich auch unsere Hanfschere an. Hiermit können Sie ganz einfach die Matten zurechtschneiden.

Hergestellt in Deutschland.